Prof. Dr. Michael Burmester

Professor für Ergonomie und Usability an der Hochschule der Medien Stuttgart


Kontakt
eMail: burmester@hdm-stuttgart.de
Telefon: +49 711 8923 3101


Arbeits- und Forschungsschwerpunkte
Entwicklung von Methoden zur Gestaltung für positive User Experience (Konsortialleiter, Projekt Design4Xperience, Förderschwerpunkt Mittelstand-Digital des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie BMWi)
Formatives User Experience Evaluationsverfahren Valenzmethode (2010 entwickelt, aktuell Weiterentwicklung und Validierung)
Konzeption technologieunterstützter Positiver Erlebnisse in einer medial erweiterten Küche (laufendes Projekt SmartKitchen, Programm FHprofUnt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung BMBF)
Entwicklung von Interaction Patterns (Entwurfsmuster) für professionelle 3D-Software, die intuitive Bedienung und positives Kompetenzerleben fördern soll (Projekt 3D-GUIde, Förderschwerpunkt Mittelstand-Digital des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie BMWi)


Kurzvita
Prodekan Forschung der Fakultät Information und Kommunikation (seit 2010)
Professor für „Ergonomie und Usability“ im Studiengang Informationsdesign an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart (seit 2002)
Mit Übernahme der Professur Leitung des Usability Labors und seit 2010 des User Experience Research Labs (UXL) der Hochschule der Medien.
Sprecher des HdM-Forschungsleuchturms „Information Experience and Design Research Group“ (IXD) (seit 2012).

seit 09/02 Professur „Ergonomie und Usability“ im Studiengang Informationsdesign an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart.
03/00 – 08/02 Leiter Usability Engineering und Leiter Geschäftsstelle München der User Interface Design GmbH
01/97 – 02/00 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Siemens AG, Zentralabteilung Technik, Fachzentrum User Interface Design
10/92 – 12/96 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement (IAT) der Universität Stuttgart / Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO)


Publikationen (Auszug aus Publikationsliste)

  • Burmester, M. (2013). Valenzmethode – Formative Evaluation der User Experience. In: K. Scherfer & H. Volpers (Hrsg.), Methoden der Webwissenschaft – Ein Handbuch. Bd. I Anwendungsbezogene Methoden (S. 141-160). Münster: LIT Verlag.
  • Burmester, M., Mangold, R. & Tille, R. (2013). Information Experience: Informationen zum Erlebnis machen. Information – Wissenschaft und Praxis (IWP), 64(5), 252–259.
  • Burmester, M. & Mast, M. (2010). Repeated Web Page Visits and the Scanpath Theory: A Recurrent Pattern Detection Approach. Journal of Eye Movement Research, 3(4):5, 1-20. (www.jemr.org/online/3/4/5).
  • Burmester, M., Mast, M., Jäger, K. & Homans, H. (2010). Valence Method for Formative Evaluation of User Experience. In: K. Halskov & M.G. Graves Petersen (eds.), DIS2010 Proceedings, 16.20. Aug. Århus, Denmark (p. 364-367).New York: ACM.
  • Burmester, M. & Tille, R. (2013). Travel Experience – Erlebniszentrierte Gestaltung neuer Medien für Reisende. In: H. Brau, A. Lehmann, K. Petrovic & C. Schroeder (Hrsg.), Usability Professionals 2013 (S. 146-151). Stuttgart: German UPA e.V.
  • Burmester, M., Mast, M., Tille, R. & Weber, W. (2010). How Users Perceive and Use Interactive Information Graphics: an Exploratory Study. In: Proc. of Information Visualization IV 2010, 26-29 July 2010 London, United Kingdom (pp. 361-368). Los Alamitos, USA: IEEE Computer Society.
  • Burmester, M., Zeiner, K.-M., Laib, M., Hermosa Perrino, C. & Queßeleit, M.-L. (2015). Experience Design and Positive Design as an alternative to classical human factors approaches. In: C. Beckmann & Tom Gross (eds.), INTERACT 2015 Adjunct Proceedings (153-160). Bamberg: University of Bamberg Press.
  • Laib, M., Burmester, M., Ficano, C., Fronemann, N., Kolb, B., Krüger, A., Quesseleit, M.-L., Schippert, K. & Shinkarenko, M. (2015). User Experience bei Softwareanbietern. In: S. Diefenbach, N. Henze & M. Pielot (Hrsg.): Mensch und Computer 2015 Tagungsband (S. 93-102). Stuttgart: Oldenbourg Wissenschaftsverlag.
  • Mast, M., Materna, Z., Španěl, M., Weisshardt, F. Arbeiter, G., Burmester , M., Smrž, P. & Graf, B. (2015). Semi-Autonomous Domestic Service Robots: Evaluation of a User Interface for Remote Manipulation and Navigation With Focus on Effects of Stereoscopic Display, International Journal of Social Robotics, 7 (2), 183-202.
  • Zeiner, K.M., Laib, M., Schippert, K. & Burmester, M. (2016). Identifying Experience Categories to Design for Positive Experiences with Technology at Work. In: Proc. of CHI’16 Extended Abstracts. New York: ACM.

  • Weblinks
    Michael Burmester auf der Homepage der HdM Stuttgart